classiera loader

Maschinen

Beinahe jeder hat heutzutage einen Werkzeugkoffer in der Garage oder im Keller, falls Sie einmal ein Bild aufhängen möchten oder etwas kaputtgeht. Doch mit Aufkommen des Heimwerkertrends geht die Ausstattung vieler Haushalte weit über den klassischen Werkzeugkoffer hinaus und wird immer professioneller. So empfiehlt es sich als versierter Heimwerker tatsächlich die ein oder andere Maschine aus dem professionellen Gebrauch auch nach Hause zu holen. Je nach Art des Hobbys und der Reparaturen oder Bauprojekte, die Sie vorhaben. Doch solche professionellen Maschinen sind alles andere als ein Schnäppchen. Stöbern Sie deshalb in unseren gratis Inseraten und Kleinanzeigen in der Kategorie Maschinen und Werkzeuge auf der Suche nach echten Schnäppchen. Hier finden Sie günstige Second-Hand-Ware, zumeist sehr gut erhalten und allemal für den Heimgebrauch ausreichend.

Maschinen Must-haves für Heimwerker

„DIY – Do it Yourself“ lautet Ihr Motto? Bei Reparaturen, Renovierungsarbeiten oder Umbauprojekten legen Sie selbst Hand an? Dann investieren Sie die gesparten Handwerkerkosten doch in professionelle Maschinen und Werkzeuge, die Ihnen das Heimwerkerleben erleichtern, viel Zeit sparen und schlussendlich ein schöneres Ergebnis liefern. Je nach Geschmack und Art des Projektes, benötigen Sie dafür eine unterschiedliche Ausstattung. Dennoch gibt es einige grundlegende Werkzeuge und Maschinen, welche (fast) jeder Heimwerker und DIY-Fan zuhause haben sollte:
• Kleine Werkzeuge, zum Beispiel einen Akkuschrauber und eine Bohrmaschine, Hammer, Nägel, Schrauben und Dübel in verschiedenen Ausführungen sowie Schraubendreher mit auswechselbaren Aufsätzen gehören auf jeden Fall als Grundausstattung in jeden Haushalt – ob Heimwerker oder nicht.

• Wer viel und gerne mit Holz, Stein oder Metall arbeitet, sollte zudem über eine kleine Auswahl an passenden Sägen verfügen. Dazu gehören sowohl kleine Handsägen als auch bei Bedarf professionelle elektrische Standsägen.

• Ebenso mit an Bord sollten verschiedene Zangen sein, zum Beispiel eine Kneifzange, Rohrzange und Flachzange.

• Jeweils ein Satz unterschiedlicher Ringschlüssel, Inbus-Schlüssel und Schneidewerkzeuge stellen sich nicht nur beim Heimwerken, sondern auch im täglichen Gebrauch häufig als sehr praktisch dar.

• Eine Wasserwaage gehört wohl in jede Grundausstattung für regelmässige und gelegentliche Heimwerker. Schliesslich wollen Sie ja nicht, dass die neue Kommode windschief ist oder der verlegte Parkettboden uneben.

• Auch ein Zollstock darf natürlich nicht fehlen. Empfehlenswert ist hierbei das klassische Modell aus Holz. Dieses ist nämlich besonders langlebig und robust. Metallmassbänder hingegen, verziehen sich bei mehrmaliger Benutzung sowie durch Temperaturschwankungen sehr schnell und liefern dann nur noch ungenaue Ergebnisse.

• Darüber hinausgehend sollte jeder Heimwerker selbst prüfen, was er für sein Hobby noch dringend benötigt. Manche Experten raten zum Beispiel zusätzlich zu einem professionellen Phasen- und einem Spannungsprüfer.

Auf die Qualität der Maschinen und Werkzeuge kommt es an

Schlussendlich zählt auch bei der Ausstattung an Maschinen und Werkzeugen eher die Qualität als die Quantität. Sie brauchen keine fünf, sondern nur einen Hammer, dafür aber einen wirklich guten. Achten Sie daher bei der Anschaffung der Werkzeuge auf ihre Qualität und Verarbeitung. Informieren Sie sich im Voraus über die jeweiligen Händler und Marken. Professionelle Maschinen können Sie sehr gut auch als Second-Hand-Ware kaufen. Am besten bietet sich dies über gratis Inserate und Kleinanzeigen aus Ihrer Umgebung an. So können Sie das gute Stück vor Ort besichtigen und die Qualität überprüfen. Überzeugt? Dann ab in den Kofferraum damit und in die heimische Garage. So macht Heimwerken Spass!