Ich wollte schon lange mal etwas mit Bärlauch machen, und da gerade Saison ist und die Bärlauch Blätter so schön am Wachsen dachte ich mir, hey, warum nicht mal eine Bärlauch Butter zubereiten?

Ich mag Bärlauch sehr, er ist aromatisch und geschmacklich grandios. Jedoch muss ich zugeben, dass ich bisher noch nie Bärlauch gesammelt habe, und deswegen auch keine Gerichte damit zubereitete. Selbstverständlich habe ich ab und zu Gerichte mit Bärlauch gegessen, und als Feinschmecker kann ich sagen, dieses Kraut hat es in sich!

Aber Achtung, es muss einiges beachtet werden, wenn man den Bärlauch im Wald pflückt. Hier Kräutersammeltipps für Bärlauch. Damit jeder Neusammler weiss worauf es ankommt, wenn das feine Kraut ohne Bedenken genossen werden möchte.

Wohin verschlägt es euch, wenn ihr auf die Pirsch nach dem köstlichen Bärlauch geht? Erzählt es uns in den Kommentaren, wir sind gespannt. Es würde uns übrigens auch sehr freuen, euch bei Instagram und Twitter als neuen Follower begrüssen zu dürfen.

Knoblauchbuttrige Bärlauch Butter – Kräuterbutter

Dieses Rezept wurde für 100 g Butter berechnet, und es kann und darf gerne weiter ergänzt werden.
Drucken
Gericht Butter
Zubereitungszeit 10 Minuten

Zutaten

Bärlauchbutter

  • 100 g Butter, weich
  • 12 Blätter Bärlauch
  • Abgeriebenen Zitronenschale
  • ½ Stk Zitronensaft einer halben Zitrone
  • 1 Prise Zitronenpfeffer
  • 1 Prise Salz zum Würzen

Anleitungen

Schritt für Schritt:

  • Die Butter aus dem Kühlschranknehmen und warten, bis diese weich ist und Zimmertemperatur erreicht hat.
  • Bärlauch gründlich waschen.
  • Eine BIO Zitrone ebenfallsgründlich waschen, danach mit einem Sparschäler die Schale abschälen. Daraufachten, dass nichts von der weissen Schicht unter der Schale mitkommt, denn diese ist bitter.
  • Bärlauch und die Zitronenschalefeinhacken.
  • Zitrone halbieren, eine Hälfte auspressen und den Saft zu dem gehackten Bärlauch und den Zitronenschalenstückchen in die Schüssel geben.
  • Die Butter mit Zitronenpfefferoder normalem, frisch gemahlenem Pfeffer und Salz würzen.
  • Mit einer Gabel alles zu einer schönen, glatten Masse mischen.

Zum Schluss:

  • Nun die Bärlauch Butter in Plastikfolie oder einen geeigneten Behälter verpackenund in den Kühlschrank stellen.
  • Natürlich kann Bärlauch Butter auch auf Vorrat zubereitet und im Tiefkühler aufbewahrtwerden. So hat man das ganze Jahr von der leckeren Kräuterbutter und kann jederzeit für ein feines Essen verwendet werden.

Bärlauch – Zum Essen oder auf das Grillgut

Jetzt ist unsere herrliche Bärlauch Butter fertig, um unsere Gerichte damit aufzupeppen. Oder wie wäre es mit der leckeren Kräuterbutter auf unserem Grillgut? Klingt gut? Dann ab auf den Grill. Frisch auf ein Steak, mhhh, oder für ein Gemüsegericht? Herrlich!

Bärlauch macht wirklich bärenstark?

Bekanntlich macht Bärlauch bärenstark so sagt man. Eines aber ist sicher: Er ist eine echte Freude für den Gaumen, genüsslich, knoblauchig, pikant.

Nun sind wir wieder am Ende angelangt, es ist schön, dass ihr dabei wart. Danke für euer Interesse, und wünsche euch mit den Bärlauch Butter Kreationen viel Freude und Genuss!

Bis zum nächsten Mal

Euer Raphael alias yabisking

Author

Hallo zusammen, ich heisse Raphael und bin Autor, verantwortlich für die Rubriken "Manger, Voyage et pour le Jardin", das ist französisch und heisst auf Deutsch: Essen, Reisen und Garten. Doch die meiste Zeit bin ich mit Fotografieren, und allerlei was mit Basads.ch zutun hat, beschäftigt.

Write A Comment