Draussen ist es zwar wieder wärmer, und die ersten Frühlingsboten sind auch schon da. Doch die Kälte bleibt uns noch. An solchen Tagen bereite ich gerne wärmende und wohltuende Suppen zu. In diesem Rezept zaubern wir eine schöne grüne Suppe, die die Farbe dank der Erbsen erhält.

Erbsen sind eher ein klassisches Nahrungsmittel, oder kommt es nur mir so vor?  Was kommt euch in den Sinn, wenn ihr an Erbsen denkt? Erzählt es uns doch in den Kommentaren. Wir sind gespannt auf eure Ideen.

Erbsen und Pastinaken passen gut zusammen

Erbsen und Pastinaken mit Kartoffeln passen hervorragend zusammen. Ich kenne die wunderbar nussig schmeckende Pastinake noch nicht lange. Durch einen glücklichen Zufall machte ich auf einer Wanderschaft in den Bergen Bekanntschaft mit dieser feinen Gemüseart. Das Bergrestaurant hatte ein herrliches Pastinaken-Gericht auf der Karte, leider vergass ich wie es hiess… Jedoch blieb die Pastinake mir im Kopf. Und siehe da, nun gibt’s eine köstliche, grüne Suppe, und dies ohne Zauberstab, dafür mit einem Stabmixer!

Ein anderes Rezept, eine Suppe aus Pastinaken und Süsskartoffeln, kreiert von der lieben Nicole – Princess.ch, zu finden auf ihrem Blog, habe ich kürzlich ausprobiert. Und muss sagen, es schmeckte absolut lecker, für mich ein echter Hit. Also, nachmachen lohnt sich.

Doch nun geht’s an die giftgrüne Erbsensuppe, die übrigens zu 100% ohne Fleisch auskommt.

Cremige, grüne Suppenzeit – Erbsen und Pastinaken Suppe

Es ist Zeit für eine grüne, cremige Erbsensuppen. Also lasst uns die Ärmel hochkrempeln und beginnen mit der Zubereitung.

Erbsen und Pastinaken Suppe

Dieses Rezept wurde für 4 Portionen berechnet, und es kann und darf gerne weiter ergänzt werden.
Für 4 Portionen
Drucken
Gericht Suppe
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

Erbsensuppe

  • 300 g Tiefkühl-Erbsen
  • 250 g Kartoffeln mehlige Sorte
  • 160 g Pastinaken
  • 2 Stk. Schalotten
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 4 EL Rahmquark
  • 1 Stk. Knoblauchzehe
  • 3 – 4 Stk. Majoran Blätter Optional
  • 2 EL Olivenöl Nativ
  • 7 dl Gemüsebrühe
  • Pfeffer und Salz

Anleitungen

Rüsten und zurechtschneiden, Zwiebeln anschwitzen

  • Die Kartoffeln und Pastinaken reinigen, rüsten und grob zurechtschneiden.
  • Zwiebel und Schalotten vom Kleid entblättern und grob zurechtschneiden
  • Knoblauch, also Ail, wie meine Mutter immer gern auf Französisch sagt, ebenfalls schälen und danach einfach mit den Zwiebeln in einem Topf mit Olivenöl kurz goldbraun anbraten.

Die Grüne Suppe – Erbsen und Pastinaken Suppe

  • Danach mit 7 dl Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen.
  • Die gefrorenen Erbsen, Pastinaken, Kartoffeln und Majoran Blätter in die Gemüsebrühe geben und alles ca. 15 -20 Minuten weichkochen.
  • Zum Schluss mit einem Stabmixer das Gemüse zu einer cremigen Suppe pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Topping-Garnitur

  • Baguette Würfelchen, Menge nach Belieben, in Olivenöl goldbraun und knusprig anbraten. Über die angerichtete Suppe mit Rahmquark und etwas Petersilien als Dekoration geben.

Die Suppe kann auch durch ein grosses Sieb passiert werden. Dann wird sie sehr fein und cremig, und lässt sich herrlich schlürfen! 😊 Jedoch ist der Aufwand grösser. Es spielt keine Rolle welche Variante man wählt, die Suppe ist so oder so ein Meisterwerk für den Gaumen

Und hier sind noch weitere leckere Suppen zu finden, die wir bereits zubereitet haben.

Jedoch erstmal geniessen wir die giftgrüne und doch so gesunde und gefährlich leckere, yummie gute Erbsensuppe mit Pastinaken.

Nun verabschiede ich mich von euch und lasst uns doch bei Gelegenheit wissen wie es euch schmeckt. Vielleicht gibt es Verbesserungsvorschläge? Nur Mut, wir sind für alles offen!

Es grüsst euch

Raphael alias yabisking

Author

Hallo zusammen, ich heisse Raphael und bin Autor, verantwortlich für die Rubriken "Manger, Voyage et pour le Jardin", das ist französisch und heisst auf Deutsch: Essen, Reisen und Garten. Doch die meiste Zeit bin ich mit Fotografieren, und allerlei was mit Basads.ch zutun hat, beschäftigt.

Write A Comment