Ich, und auch sicherlich ihr, habt Lust auf ein fruchtiges, mhmm, leckeres Fruchteis, nicht wahr? Zum Glück kennen wir einige tolle Rezepte zum Selbermachen. Wer will denn schon kein selbstgemachtes Eis? Klar doch, jeder! Das allerbeste ist, es ist so schnell gemacht.

Ein kleines, leckeres Kiwi Eis mit Früchte-Topping.

Was braucht man um ein feines Fruchteis herzustellen? Nun, eigentlich nicht viel, nur Rahm oder Milch, Zucker, Ahornsirup, Kiwi und Beeren für das Topping. Natürlich können die auch durch andere Zutaten ersetzt werden.

Kiwi Eis mit Früchte-Topping

Was wir also nun im Klartext brauchen sind folgende Zutaten:
Das Rezept ist für 3 kleine Portionen berechnet.

  • 300 ml Rahm (kalorienarme Alternative: Wasser oder Milch)
  • 15 g Braunzucker, entspricht 3 TL
  • 2 ½ Kiwi
  • 2 TL Ahornsirup

Topping:

  • 15 g pro Becker, Heidelbeeren, Himbeeren und Brombeeren

Tipp: Alles schön pürieren bis es eine cremige Masse ergibt. Wer möchte kann anschliessend noch einige Stückchen Kiwi beigeben.

Es gibt wahrlich nichts Angenehmeres als an einem heissen Sommertag ein schönes Eis in den Händen zu haben. Es kühlt so herrlich, UND obendrauf schmeckt das Ganze auch noch. So frisch, so gut!

Ihr möchtet vielleicht ein Eis am Stiel? „Hust!“, nein ich rede hier nicht vom Film, eher von einem echten Eis am Stiel! 😀

Da gibt es viele Varianten um eine super Erfrischung zu kreieren. Einfach die frischen Zutaten, zum Beispiel Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren oder Heidelbeeren mit etwas Jogurt mixen, je nach Wunsch noch kleine Fruchtstückchen beigeben. Nach Geschmack süssen, wir wollen, dass es ja auch wirklich schmeckt. 😉 In Formen füllen und ab in den Tiefkühler.

Hier noch einige tolle, schnelle Eis-am-Stiel-Rezepte

Eis am Stiel – immer eine Nascherei wert

Dazu braucht es auch hier wieder erst einmal eine pürierte Masse, in unserem Rezept sind es Brombeeren und Himbeeren, die mit Limettensaft, Braunzucker, Vanillezucker und Ahornsirup zubereitet wurden.

Das folgende Rezept wurde für 4 Stk. Eis berechnet.

Limetten- Brombeeren Eis
  • 175 ml Wasser
  • 1/2 Limettensaft
  • 45 g Heidelbeeren.
  • 20 g Himbeeren
  • 15 g Zucker
  • 1 TL Ahornsirup
Heidelbeeren mit Jogurt und Haferflocken
  • 220 ml Wasser
  • 120 ml Wasser mit Limettensaft
  • 30 g Brombeeren
  • 25 g Braunzucker

In einer separaten Schüssel:

  • 1 Pack Vanillezucker
  • 6 EL Naturjogurt
  • 20 g Haferflocken
  • 60 ml Milch
  • Optional: mit Honig

Die Brombeeren mit wenig Wasser im Mixer pürieren und 1/3 der Masse in die Formen füllen.

Vom Joghurt-Haferflocken-Zucker-Gemisch (optional mit Honig) nochmals die gleiche Menge wie zuvor in die Form giessen. Zuletzt kommt unsere Limetten-Wasser-Zucker Mixtur oben drauf, bzw. das ist dann der unterste Teil.

Wem die Angelegenheit zu sauer sein sollte nimmt mehr Zucker / Honig.

Man kann auch, je nach Lust und Laune, ganze Früchte (vor allem Beeren) beigeben. Das gibt noch das gewisse Etwas.

Zum Schluss geht unsere Eis-am-Stiel-Kreation in den Tiefkühler und bleibt für 3 – 6 Stunden drin. Danach heisst es frohes Geschlecke und Genuss! Man sieht, es ist wahrlich kein grosser Aufwand.

Ihr habt auch Lust auf tolle Frühstück Smoothiebowls? Dann besucht mein Instagram Account, dort sind lauter schöne Foodies zu entdecken… Und nebenbei würde es mich tierisch freuen wenn ihr mir folgen würdet, denn ich bin soooo alleine in der Instagram Welt! Danke euch.

Hello my dears, so you got up without problems? I must admit, for me it was rather a difficult undertaking, I had great trouble to open my eyes! 🤣 Hope you have today a refreshing good day! . . 🇩🇪GERMAN/DEUTSCH:
Hallo meine Lieben, na, gut aus den Federn gekommen? Ich muss zugeben, für mich war es eher ein schwieriges Unterfangen, ich hatte grosse Mühe die Augen zu öffnen! 🤣
Hoffe ihr habt heute einen erfrischend guten Tag vor euch! . . #vegan #veganism #veganfood #healthy #healthyfood #instafood #instagood #healthyfood #veganlife #food #foodie #feedfeed #buzzfeedfood #buzzfeast #foodlovers #gloobyfood #f52grams @thefeedfeed #rslove #foodphotography #foodstyling #heresmyfood #foodshare #foodpics #foodpic #delicious #yum #foodoftheday #photoofthefood #nomnom

Ein von @yabisking geteilter Beitrag am

Ich sage herzlichen Dank fürs Mitmachen und gebt mir doch bei Gelegenheit einen netten Kommentar! Herzlichen Dank.

Wünsche euch allen einen mit einem Eis-am-Stiel erfrischenden Tag!

Grüsse
Euer Raphael alias yabisking

Author

Hallo zusammen, ich heisse Raphael und bin Autor, verantwortlich für die Rubriken "Manger, Voyage et pour le Jardin", das ist französisch und heisst auf Deutsch: Essen, Reisen und Garten. Doch die meiste Zeit bin ich mit Fotografieren, und allerlei was mit Basads.ch zutun hat, beschäftigt.

Write A Comment