classiera loader

CDs & Schallplatten

Mit dem Aufleben der kommerziellen Musikindustrie nach Ende des Zweiten Weltkrieges ist auch die Popularmusik in Form von Schallplatten und CDs in unsere Wohnungen eingezogen. Plötzlich war es problemlos möglich, sein Lieblingslied zu jeder Tageszeit anzuhören. Auch wenn sich der Verkauf von Singles und Alben bekannter Interpreten mittlerweile vermehrt auf das Downloadgeschäft konzentriert, findet weiterhin ein steter Tauschhandel von gebrauchten CDs, Kassetten und Schallplatten statt.

Tauschhandel mit Raritäten boomt

Hierzulande findet man auf kaum einem Flohmarkt einen Stand, der nicht wenigstens einen Karton voll gebrauchter Schallplatten oder CDs anbietet. Falls es sich bei dem Verkäufer dabei nicht um einen gewerbsmässigen Händler handelt, verkauft derjenige in der Regel entweder doppelt vorhandene Exemplare aus der eigenen Sammlung oder Schallplatten, die schon seit einigen Jahren auf dem Dachboden verstaubten.

Für Sammler stellen solche Märkte eine wahre Fundgrube dar. Regelmässig stossen diese auf Veröffentlichungen, die in der eigenen Sammlung noch fehlen und nach denen sie bereits seit längerer Zeit gesucht haben. Denn trotz des stetigen Voranschreitens der Technik sind natürlich nicht alle Werke in der gewünschten Form mit ein paar wenigen Klicks im Internet zu kaufen. Sammler auf der ganzen Welt zahlen zum Teil Unsummen für Raritäten, die im freien Handel längst nicht mehr zu finden sind.

Tonträger im Wandel der Zeit

Im Laufe der Jahrzehnte hat der Musikmarkt verschiedene Tonträgerformate kennengelernt, genutzt und wieder beerdigt. Da ein Grossteil hiervon heutzutage weder produziert noch im Alltag tatsächlich genutzt wird, sind insbesondere ältere Lieder neben den hiesigen Trödelmärkten nur noch bei ausgewählten Fachhändlern zu finden. Hier finden Interessenten unter anderem noch Tonträger folgender Formate:

• Schellack Schallplatte
• Vinyl Single
• Vinyl Maxi-Single
• Vinyl Langspielplatte
• Kassette
• CD
• DVD Audio