Wer uns auf dem Instagram Account folgt, der weiss, dass gerade wieder viel los ist bei uns, denn es gibt eine grössere Renovation in unserem Büro. Aus diesem Grund gibt es diesmal ein einfaches und rasch zubereitetes Zürcher Geschnetzeltes.

Im heutigen Rezept machen wir das Original, passend dazu die selbstgemachte Rösti.

Da wir es heute ein wenig eilig haben kaufen wir eine fixfertige Rösti im Supermarkt. Die schmeckt echt gut und spart Zeit. Ich gebe es zu, selbstgemacht ist immer besser, aber es gibt in der heutigen Zeit sehr gute Fertigprodukte, auf die man zugreifen kann. 😊

Fangen wir an mit dem Zürcher Geschnetzelten

Dieses Rezept ist simpel und schnell. Und bei unerwarteten Gästen sehr beliebt, so hat man meistens ein paar Produkte im Vorrat oder Tiefkühler. Zack kochen, zack essen. So in diesem Sinne, mit wenigen Zutaten und mit rund 30 Minuten Kochzeit steht die Mahlzeit auf dem Tisch.

Zürcher Geschnetzeltes mit Rösti

Dieses Rezept wurde für 4 Personen berechnet und es kann und darf gerne weiter ergänzt werden.
Drucken
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 600 g Kalbfleisch in dünne Streifen geschnitten
  • 220 g Pilze
  • 1 Stk. Zwiebel feingeschnitten
  • 25 g Kochbutter
  • 1 dl Weisswein
  • 2 dl Vollrahm
  • 2 EL Bouillon
  • 1 EL Mehl
  • 1 Bund Petersilien Grobgeschnitten
  • 1 Prise Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

Schritt für Schritt

  • 750 g Fertig Rösti nach Packungsanweisung zubereiten. Ca. 12 bis 15 Minuten beidseitig knusprig und goldbraun braten.
  • Zwiebel schälen und danach feinschneiden. Pilze in dünne Scheiben schneiden, Petersilie grob hacken.
  • Kochbutter in der Pfanne erhitzen und das Kalbfleisch bei starker Hitze anbraten. Darauf achten, dass es nicht zu lange in der Bratpfanne ist, da es sonst zäh wird. Spätestens beim Austreten von Fleischsaft umgehend das Fleisch aus der Pfanne nehmen, beiseitestellen und warmhalten.
  • Hitze reduzieren, Zwiebel und Pilze im Fleischfond anbraten. Danach etwas Mehl beigeben und alles gut mischen.
  • Mit dem Weisswein ablöschen und Bouillon beigeben alles auf die Hälfte einkochen. Danach Vollrahm beigeben und etwas einkochen lassen.
  • Gewürze hineingeben und kurz köcheln lassen. Fleisch hinzufügen und nur noch erwärmen, nicht mehr erhitzen!
  • Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken, Petersilie drüberstreuen und sofort mit der Rösti servieren. Es darf genossen werden.

Ich mag dieses köstliche und geniale Rezept, das die Zürcher als ihre Leibspeise in ihren Koch Portfolio haben, eine wahre Spezialität. Da sage ich gern mal ein Hoch auf die Städter -ein Gaumenschmaus von einem Essen.

Zürcher Geschnetzeltes – wie schmeckt es dir?

Du hast das Rezept schon ausprobiert und möchtest uns ein Feedback dazu geben? Wir freuen uns immer über ein Lob, aber auch über Kritik. Denn man lernt immer wieder etwas dazu. Einfach das unterstehende Kommentarfeld ausfüllen und ab die Post. Wir melden uns dann! Versprochen! 😊

Wusstest du schon, dass auch wir bei Twitter und Instagram sind? Wir würden uns freuen dich als künftiger Follower bei uns begrüssen zu dürfen. Bis dann und danke für dein Follow me!

Nun zu Tisch, Freunde, Familie und Bekannte zum Essen rufen und geniessen, das nach Zürcher Art gemachte Zürcher Geschnetzelte.

Es freut mich stets für euch zu kochen, doch ihr wisst, das Reisen liegt mir mehr im Blut. Daher werde ich mich, sobald es wieder möglich ist, vermehrt in diese Richtung bewegen. Also habt Geduld, bald kommen wieder Tipps für tolle Ausflüge! 😊

Bis dann, und einen guten Hunger wünsch ich euch,

Euer Raphael alias yabisking

Author

Hallo zusammen, ich heisse Raphael und bin Autor, verantwortlich für die Rubriken "Manger, Voyage et pour le Jardin", das ist französisch und heisst auf Deutsch: Essen, Reisen und Garten. Doch die meiste Zeit bin ich mit Fotografieren, und allerlei was mit Basads.ch zutun hat, beschäftigt.

Write A Comment